World-Cup Finale 2007 in Dornbirn

Alles über die Radball World-Cup Serie

World-Cup Finale 2007 in Dornbirn

Beitragvon Headi » Di 04.03.2008, 18:44

Zur Einstimmung auf das WC-Finale kommendes Wochenende in Dornbirn die Radballvorschau von Heinz-Dieter Kuhlmann:

Erstmals World-Cup-Finale ohne Tschechen

"Die UCI-World-Cup-Saison 2007 wird mit dem Finale der besten 10 Mannschaften am 08.03.08 in der Messehalle in Dornbirn/AUT abgeschlossen. Neben dem Asienvertreter Kongo Tokyo und dem Ausrichterteam Dornbirn II mussten sich die übrigen 8 Mannschaften über das World-Cup-Ranking der Vorrundenturniere in Gent, Gifhorn, St. Pölten, Svitavka, Oftringen, St. Gallen und Höchst qualifizieren. Eine Nation, die den World-Cup seit Beginn mit geprägt hat, wird im Finale fehlen: Tschechien. Dabei sind neben Japan jeweils 3 Teams der Top-Nationen Österreich, Schweiz und Deutschland. Für den BDR starten Cup-Verteidiger Hechtsheim (Abel-Heß), als Finalneulinge EC-Sieger und Landesmeister Eberstadt (Gebr. Krichbaum) und Ginsheim (Müller-Roßmann – mit Hilfe von Kevin Creel -). Die Einteilung der beiden Vorrundengruppen ergeben sich aus dem World-Cup-Ranking. Durch das Fehlen von Eberstadt beim Turnier in Höchst rutschte der Deutsche Meister von Rang 3 auf Platz 7 ab und so ergibt die Vorrunde 1 eine delikate Zusammensetzung mit Weltmeister Hechtsheim, Vize-WM Dornbirn I und eben Eberstadt. Eine Mannschaft, die bei guter Form durchaus World-Cup-Gesamtsieger werden kann, wird bei dieser Konstellation schon in der Vorrunde auf der Strecke bleiben. Oftringen und Tokyo werden sicher nicht um die Halbfinalplätze eingreifen können. In Gruppe 2 spielt Ginsheim und mit weiter ansteigender Form sollte das Team aus Südhessen eine gute Rolle spielen können. Ihre Gegner wie Suisse-Pokalsieger 2008 Winterthur und der Pokalvize aus der Schweiz Altdorf (statt Looser spielt der aus Mosnang reaktivierte Roman Schneider mit Planzer) sowie World-Cup-Gesamtsieger 2005 Höchst I sind in etwa leistungsgleich zu bewerten, wobei hier Dornbirn II sicher mit heimischer Unterstützung durchaus zu einem Stolperstein werden kann. Also für die Ginsheimer Gruppe eine offene Angelegenheit.

Zunächst gilt für alle die Devise: ins Halbfinale kommen. Dort werden die Karten neu gemischt und hier kommt es in der Stunde x auf Glück, Form und Taktik verbunden mit Nervenkraft an, denn es kann jeder jeden schlagen. Bundestrainer King erwartet auf jeden Fall, das der Titel 2007 wie anno 2004 Sangerhausen und 2006 Hechtsheim zum 3. Male an den BDR geht. Die Vorrunde beginnt um 10.30 Uhr, die Finalspiele um 17.30 Uhr."


Ich tippe mal folgenden Endstand:

1. Hechtsheim
2. Winterthur
3. Dornbirn I
Wer Wind sät, wird Sturm ernten...

www.radball-zeitz.de
Benutzeravatar
Headi
Foren-Gott
Foren-Gott
 
Beiträge: 1525
Registriert: Mo 09.10.2006, 22:32
Verein: SG Chemie Zeitz

Beitragvon Lottes der Motzer » Di 04.03.2008, 19:06

und ich kann nicht dabei sein ! :cry:
wir haben Oberligaspieltag in Waldrems :oops:
wünsche allen Teilnehmer viel Erfolg
und den Zuschauern spannende Spiele und ein paaaar schöne Stunden :lol:
Der Ball muß rollen !!
aber schnell !!
lang lebe der Speichenschlüssel!!
Lottes der Motzer
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2532
Registriert: Mi 12.05.2004, 07:02
Verein: RSV Waldrems

Beitragvon der ex-admin » Mi 05.03.2008, 01:36

... schon alleine die normalen world-cup turniere sind ein absolutes radball-schmankerl. das finale wird sicherlich bombastisch.

viel erfolg den deutschen teams. haut sie alle weg!
Benutzeravatar
der ex-admin
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 2845
Registriert: Fr 23.04.2004, 17:26
Verein: RSV Waldrems

Beitragvon Headi » Mi 05.03.2008, 10:31

...Schade nur das die halbe (Radball)-Republik durch das Viertelfinale der Jugend / Junioren eingespannt ist. Aber das ist ja nun mittlerweile nichst neues mehr.

Achja, und natürlich viel Erfolg den deutschen Teams in Dornbirn!
Wer Wind sät, wird Sturm ernten...

www.radball-zeitz.de
Benutzeravatar
Headi
Foren-Gott
Foren-Gott
 
Beiträge: 1525
Registriert: Mo 09.10.2006, 22:32
Verein: SG Chemie Zeitz

Beitragvon uhu » Mi 05.03.2008, 12:39

Headi hat geschrieben:...Schade nur das die halbe (Radball)-Republik durch das Viertelfinale der Jugend / Junioren eingespannt ist. Aber das ist ja nun mittlerweile nichst neues mehr.

Wer legt eigentlich die Termine für die Deutsche Meisterschaft und wer die für den WC? Ist das ein und die selbe Institution???
uhu
 

Beitragvon Lottes der Motzer » Mi 05.03.2008, 12:50

bei den WC kann der Ausrichter sich die Termine aussuchen,
je nachdem wie die Halle in der Stadt des Ausrichters frei ist!
so war das jedenfals bei uns,
die UCI muß natürlich dem Termin zustimmen.
Der Ball muß rollen !!
aber schnell !!
lang lebe der Speichenschlüssel!!
Lottes der Motzer
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2532
Registriert: Mi 12.05.2004, 07:02
Verein: RSV Waldrems

Beitragvon Reiner » Do 06.03.2008, 09:07

Tja kann leider auch nicht hin da ich selber spielen darf. Schade......
[heul] Aber Michi ist ja dort und fotografiert. Wünsche unseren Teams alles Gute und den Zuschauern tolle Spiele
Alder "da geht noch was",
bitte lächeln das nächste Bild könnte von Dir sein- : www.radballfotos.de
Reiner
Doppel-As
Doppel-As
 
Beiträge: 145
Registriert: Sa 16.10.2004, 05:49
Verein: RV Pfeil Plattenhardt

Beitragvon Kevin » Do 06.03.2008, 16:48

Also meine Koffer sind schon gepackt.
Sportlich gesehen, wohl das bedeutenste Radball Turnier. Das muss man sehen und die Gruppeneinteilungen versprechen schon Spannung Pur.
Sieger 6er Rasenradballturnier in Darmstadt - Forum Team 2005
Erster Forum-Turnier Torschütze

Forum Turnier Sieger 2007 ( Kevin & Uli )
http://www.radballshop.de/ WERBUNG
Benutzeravatar
Kevin
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1142
Registriert: Mo 26.04.2004, 14:46
Verein: RSV Seeheim + RSG Ginsheim

Beitragvon uhu » Do 06.03.2008, 17:44

Kevin hat geschrieben:Sportlich gesehen, wohl das bedeutenste Radball Turnier.

Ne das glaube ich nicht ;) Weltmeister zu sein ist immer noch das Höchste ;) Meiner Meinung nach also wesentlich bedeutender :) Allerdings meinst du wahrscheinlich, dass die sportliche Herausforderung die höchste ist :) Da muss ich dann zustimmen :)
uhu
 

Beitragvon Michi » Sa 08.03.2008, 16:57

Benutzeravatar
Michi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 160
Registriert: Fr 07.05.2004, 11:27

Beitragvon Michi » Sa 08.03.2008, 21:07

1. Altdorf
2. Hechtsheim
3. Eberstadt
Benutzeravatar
Michi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 160
Registriert: Fr 07.05.2004, 11:27

Beitragvon mischi-kufa » So 09.03.2008, 20:03

Gratulation an Altdorf, war ein Super Team an diesem Tag. Wird bestimmt nicht das letzte mal gewesen sein, wo sie vorne mit spielen werden.
Aber natürlich auch den anderen Mannschaften herzlichen Glückwunsch.

Ich fand es gab echt super spiele, und die Veranstalltung war auch sehr gut organisiert.
mischi-kufa
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1260
Registriert: Mo 18.10.2004, 15:42
Verein: RVI Ailingen


Zurück zu World-Cup



cron