Gelb-rote Karte nach Spielende

Auslegung der Regeln, die letzten Regeländerungen etc.

Gelb-rote Karte nach Spielende

Beitragvon axelfant » Mo 09.02.2009, 11:42

Szenario

In der 2. Spielhälfte liegt Mannschaft-A mit 5:4 in Führung und erhält einen Freischlag 3 Meter vor dem gegenerischen Tor zugesprochen.
Vor der Ausführung des Freischlags läuft die reguläre Spielzeit ab, der Kommissär pfeift das Spiel ab und entscheidet auf 1-Schlag.
Nach korrekter Ausführung des Freischlags, der nicht zum Tor führt, zeigt der Kommisär duch zweimaliges Pfeiffen an, dass das Spiel beendet ist.

Ein Spieler der Mannschaft-A, der bereits während des Spiels wegen kritisieren von Entscheidungen des Kommissärs ermahnt wurde, reklamiert nun wiederholt auf 4m-Ball, da der Torwart seiner Meinung nach im Moment der Ausführung des Freischlags nicht auf der Torlinie stand.

Der Kommissär verwarnt darauf hin den Spieler zunächst mit der gelben Karte.
Da der Spieler weiter reklamiert, erhält er im direkten Anschluss die gelb-rote Karte.



Fragestellung

:?: Kann ein Kommissär einen Spieler nach Beendigung des Spiels noch verwarnen ?
:?: Wie wird das Spiel gewertet, welches ja bereits beendet war ?
Gruss, Axel
Benutzeravatar
axelfant
Forum-Jungspund
Forum-Jungspund
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 18.05.2004, 19:27
Verein: RC Pfeil 07 - Iserlohn

Beitragvon lars » Mo 09.02.2009, 12:08

Die Verwarnung kann der Kommissär auch nach Spielende noch aussprechen. Das Spiel behält aber die Wertung von 5:4.
lars
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 316
Registriert: Di 05.10.2004, 11:44
Verein: RV Gärtringen

Beitragvon doc » Mo 09.02.2009, 12:25

ergo, hat eine gelb-rote karte nach spielende keinerlei einfluß - weder auf das absolvierte noch auf das kommende spiel?!
SpongeBob: "Warum schaust du auf einen Fernseher, der noch nicht einmal an ist?"
Patrick: "Meine Fernbedienung ist kaputt."
SpongeBob: "Du könntest einfach aufstehen und ihn anmachen."
Patrick: "Es gibt keinen Grund überzureagieren."
Benutzeravatar
doc
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 28.04.2004, 10:28

Beitragvon Lottes der Motzer » Mo 09.02.2009, 12:46

nach Spielende hat nur eine direkte rote Karte Einfluß auf die folgende Spiele, siehe DP Halbfinale in Ehrenberg :cry:
Der Ball muß rollen !!
aber schnell !!
lang lebe der Speichenschlüssel!!
Lottes der Motzer
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2532
Registriert: Mi 12.05.2004, 07:02
Verein: RSV Waldrems

Beitragvon lars » Mo 09.02.2009, 13:08

@Lottes, nicht in Ehrenberg sonndern in Stein!!
lars
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 316
Registriert: Di 05.10.2004, 11:44
Verein: RV Gärtringen

Beitragvon axelfant » Mo 09.02.2009, 13:49

Die gelb-rote Karte steht jedoch im direkten Zusammenhang mit dem Spiel; Dies insbesondere, weil es vorher bereits eine Ermahnung gab !
Gruss, Axel
Benutzeravatar
axelfant
Forum-Jungspund
Forum-Jungspund
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 18.05.2004, 19:27
Verein: RC Pfeil 07 - Iserlohn

Beitragvon doc » Mo 09.02.2009, 16:44

lars hat geschrieben:@Lottes, nicht in Ehrenberg sonndern in Stein!!

soweit ich weiß, war karte ausschließlich rot.

axelfant hat geschrieben:Die gelb-rote Karte steht jedoch im direkten Zusammenhang mit dem Spiel; Dies insbesondere, weil es vorher bereits eine Ermahnung gab !

wenn man die geschichte genauer analysiert, ist während des spiels, während des spiels und nach dem spiel, nach dem spiel - deshalb ist es doch eigentlich nicht korrekt, daß die karte aus dem spiel, nach dem spiel noch relevanz hat, oder? irgendwann müssen die "vergehen" aus einem spiel ja quasi "gelöscht" werden - dies passiert eigentlich mit dem schlußpfiff, oder?
SpongeBob: "Warum schaust du auf einen Fernseher, der noch nicht einmal an ist?"
Patrick: "Meine Fernbedienung ist kaputt."
SpongeBob: "Du könntest einfach aufstehen und ihn anmachen."
Patrick: "Es gibt keinen Grund überzureagieren."
Benutzeravatar
doc
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 28.04.2004, 10:28

Beitragvon axelfant » Mo 09.02.2009, 19:05

Wenn man genauer hinsieht, dann ist das Ganze eben nicht so einfach; Besonders weil das Reglement in diesem Punkt keine detailierten Angaben macht!
Die Ermahnung - Das war keine gelbe Karte (Verwarnung), sondern nur eine Ermahnung. - wurde während der regulären Spielzeit ausgesprochen.
Beide, die gelbe und die gelb-rote Karte, wurden nach dem Abpfiff gegeben.
Auch ohne Ermahnung im Spiel ist meiner Meinung nach ein direkter Zusammenhang mit dem Spiel vorhanden.

Im Sinne der Förderung der sportlichen Fairness erwarte ich die Wertung des Spiels mit 0:5. Allerdings kann man in dieser Angelegenheit auch einen anderen Standpunkt einnehmen, wie doc und Lars das gemacht haben. Dann bliebe allerdings die Zuordnung der gelben Karte zu klären.

Eine rote Karte schliesst eine Mannschaft vom gesamten Wettkampftag aus und alle Spiele werden annulliert; Siehe Reglement 215 g) .
Dann ist auch klar, dass der Zeitpunkt der roten Karte irrelevant ist.
Bei einer gelb-roten Karte ist dies eben anders, denn sie ist spielspezifisch zu verstehen; Dann sollte sie allerdings auch Einfluss auf das Ergebnis haben!

Der Vorfall ist der Sportkommission zum Entscheid vorgelegt worden. Dort wird es vermutlich einen Grundsatz Entscheid zur Regelauslegung geben, an dem sich zukünftige Fälle orientieren dürften.
--> Es bleibt spannend !
Gruss, Axel
Benutzeravatar
axelfant
Forum-Jungspund
Forum-Jungspund
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 18.05.2004, 19:27
Verein: RC Pfeil 07 - Iserlohn

Beitragvon doc » Mo 09.02.2009, 19:27

zum einen ist eine "verwarnung" in diesem falle quasi nichts greifbares - denn, wo fängt eine verwarnung an und wo hört eine verwarnung auf - das ist imho nicht reglementiert.

zum anderen ist mir neu, daß eine rote karte eine mannschaft vom gesamten wettkampftag ausschließt - dies kann in der schweiz so sein. in deutschland zieht eine rote karte eine sperre des spielers für zwei (oder drei?!) spiele im laufenden wettbewerb nach sich. es kann also quasi ein ersatzspieler zum zuge kommen.
SpongeBob: "Warum schaust du auf einen Fernseher, der noch nicht einmal an ist?"
Patrick: "Meine Fernbedienung ist kaputt."
SpongeBob: "Du könntest einfach aufstehen und ihn anmachen."
Patrick: "Es gibt keinen Grund überzureagieren."
Benutzeravatar
doc
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 28.04.2004, 10:28

Beitragvon axelfant » Mo 09.02.2009, 20:32

Jupp, mit der roten Karte hasst Du Recht; Das steht auch so in Ziffer 21.5 f).
2.15 g) behandelt die Situation, dass beide Spieler einer Mannschaft die direkte rote Karte erhalten.
Gruss, Axel
Benutzeravatar
axelfant
Forum-Jungspund
Forum-Jungspund
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 18.05.2004, 19:27
Verein: RC Pfeil 07 - Iserlohn

Beitragvon axelfant » Mo 09.02.2009, 20:34

Im übrigen ist eine Verwarnung immer eine gelbe Karte und damit greifbar.
Gruss, Axel
Benutzeravatar
axelfant
Forum-Jungspund
Forum-Jungspund
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 18.05.2004, 19:27
Verein: RC Pfeil 07 - Iserlohn

Beitragvon doc » Mo 09.02.2009, 20:53

axelfant hat geschrieben:Im übrigen ist eine Verwarnung immer eine gelbe Karte und damit greifbar.

ich meinte selbstverständlich "ermahnung" - da schlich sich wohl der velerteufäl ein...
SpongeBob: "Warum schaust du auf einen Fernseher, der noch nicht einmal an ist?"
Patrick: "Meine Fernbedienung ist kaputt."
SpongeBob: "Du könntest einfach aufstehen und ihn anmachen."
Patrick: "Es gibt keinen Grund überzureagieren."
Benutzeravatar
doc
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 28.04.2004, 10:28

Beitragvon Rainer13 » Do 12.02.2009, 00:10

spannend...der fall ist eigentlich klar geregelt durch ziff. 2.14d)....es stellt sich die zentrale frage: ist "reklamieren/ungebührliches benehmen/grobe unsportlichkeit/etc." (ziff. 2.14) mit dem schlusspfiff des kommissärs/schiedsrichters hinfällig?
Rainer13
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 14.01.2008, 20:02
Verein: RSV Kostheim 1904

Beitragvon doc » Do 12.02.2009, 09:17

es stellt sich vielmehr die zentrale frage: ist "reklamieren/ungebührliches benehmen/grobe unsportlichkeit/etc." (ziff. 2.14) nicht generell hinfällig?
ich meine, wir könnten doch alle auf dem sofa liegenbleiben samstags - sofern niemand das fernsehprogramm reklamiert. eine zeit ohne menschliche emotionen, ohne interaktivität, ohne kommunikation - das muß schön sein...

kann mal irgendjemand hier nen link posten, wo man dises löchrige reglement finden kann?!
SpongeBob: "Warum schaust du auf einen Fernseher, der noch nicht einmal an ist?"
Patrick: "Meine Fernbedienung ist kaputt."
SpongeBob: "Du könntest einfach aufstehen und ihn anmachen."
Patrick: "Es gibt keinen Grund überzureagieren."
Benutzeravatar
doc
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 28.04.2004, 10:28

Beitragvon axelfant » Do 12.02.2009, 10:03

Hier der Link zum UCI-Reglement für Radball:

http://www.rad-net.de/html/verwaltung/r ... adball.pdf
Benutzeravatar
axelfant
Forum-Jungspund
Forum-Jungspund
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 18.05.2004, 19:27
Verein: RC Pfeil 07 - Iserlohn

Beitragvon Headi » Do 12.02.2009, 11:50

Also imho kann ein Komissär zwar nach einem Spiel zwar noch die gelbe Karte bzw. gelb-rot zeigen, die Auswirkungen sind aber gleich null. Denn das Spiel ist entweder vorbei oder das nächste hat noch nicht begonnen.

Bei einer glatt roten Karte sieht das natürlich anders aus, wie hier auch schon gesagt wurde.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten...

www.radball-zeitz.de
Benutzeravatar
Headi
Foren-Gott
Foren-Gott
 
Beiträge: 1525
Registriert: Mo 09.10.2006, 22:32
Verein: SG Chemie Zeitz

Beitragvon axelfant » Sa 14.02.2009, 01:36

Liebe Leute

Gestern hat die Sportkommission den Fall geprüft und hat den folgenden Entscheid gefällt:
Das Spiel wurde gegen die Mannschaft, welche die gelb-rote Karte erhalten hat, mit 0:5 verloren gewertet !!!

Bin gespannt auf Eure Reaktionen !
Benutzeravatar
axelfant
Forum-Jungspund
Forum-Jungspund
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 18.05.2004, 19:27
Verein: RC Pfeil 07 - Iserlohn

Beitragvon Rainer13 » Sa 14.02.2009, 02:04

find ich absolut in ordnung...gelb-rot nach dem schlusspfiff, in unmittelbarem zusammenhang mit dem spiel, da gibt es keine andere, sinnvolle entscheidung !
Rainer13
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 14.01.2008, 20:02
Verein: RSV Kostheim 1904

Beitragvon uhu » Sa 14.02.2009, 08:16

Stimme ich zu
uhu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2383
Registriert: So 25.04.2004, 14:35

Beitragvon axelfant » Do 19.02.2009, 20:07

Nun bin ich aber platt...
Alle anfänglich selbst ernannten Regel-Fachleute sind verstummt..
Benutzeravatar
axelfant
Forum-Jungspund
Forum-Jungspund
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 18.05.2004, 19:27
Verein: RC Pfeil 07 - Iserlohn

Beitragvon doc » Do 19.02.2009, 21:45

nochmal eine kleine zusammenfassung für dich, axel:

wurde die erste gelbe karte während des spiels gezeigt/bekommen und die zweite gelbe karte nach dem spiel, so besteht ein unmittelbarer zusammenhang zwischen spiel und gelb-roter karte.
logische folge: 0:5.

wird die gelb-rote karte, sprich zwei gelbe karten, nach spielende gezeigt/bekommen, so hat dies mit dem spiel nichts mehr zu tun.
logische folge: die karten sind für die katz.
SpongeBob: "Warum schaust du auf einen Fernseher, der noch nicht einmal an ist?"
Patrick: "Meine Fernbedienung ist kaputt."
SpongeBob: "Du könntest einfach aufstehen und ihn anmachen."
Patrick: "Es gibt keinen Grund überzureagieren."
Benutzeravatar
doc
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 28.04.2004, 10:28

Beitragvon Marcel D. » Fr 20.02.2009, 08:58

...seh ich nicht so!

Warum sollte sich ein Spieler NACH dem Spiel ungebührlich benehmen, wenn es nicht im direkten Zusammenhang mit dem Spiel (welches gerade beendet wurde) steht??
Benutzeravatar
Marcel D.
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1085
Registriert: Mo 25.10.2004, 11:46
Verein: SV Lok Löbau

Beitragvon doc » Fr 20.02.2009, 09:18

wo endet deines erachtens nach das eine und wo beginnt das nächste
spiel? nach der banane in der pause? ...und zu welchem spiel gehört die
zeit während deren verzehr?
SpongeBob: "Warum schaust du auf einen Fernseher, der noch nicht einmal an ist?"
Patrick: "Meine Fernbedienung ist kaputt."
SpongeBob: "Du könntest einfach aufstehen und ihn anmachen."
Patrick: "Es gibt keinen Grund überzureagieren."
Benutzeravatar
doc
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 28.04.2004, 10:28

Beitragvon Marcel D. » Fr 20.02.2009, 09:21

ehhhh..

Dies ist Ermessenssache und wenn sich der Spieler (natürlich unmittelbar) nach dem Spiel ungebührlich verhält z.B. aufgrund einer Entscheidung des Komissärs in dem Spiel, welches gerade beendet wurde, dann gibts für mich keine Frage mehr!

Und wenn er ne Banane gefressen hat, dann ists zu spät, würd ich mal sagen! Dann sind die Wogen wohl auch schon etwas geglättet, oder?
Benutzeravatar
Marcel D.
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1085
Registriert: Mo 25.10.2004, 11:46
Verein: SV Lok Löbau

Beitragvon Headi » Fr 20.02.2009, 12:48

Ich teile die Meinung von doc, die gelbe bzw. gelb-rote Karte nach dem Spiel ist einfach für die Katz und ohne Bedeutung. Das Spiel ist mit dem Schlusspfiff zu Ende und damit ist gut.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten...

www.radball-zeitz.de
Benutzeravatar
Headi
Foren-Gott
Foren-Gott
 
Beiträge: 1525
Registriert: Mo 09.10.2006, 22:32
Verein: SG Chemie Zeitz

Beitragvon Marcel D. » Fr 20.02.2009, 13:03

Es ist auch sicher ein Einzelfall, wenn man innerhalb von ca. 10 Sekunden zwei gelbe Karten dem selben Spieler zeigen muss - der Komissär kann wegen mir gleich die rote Karte geben, wenn er das Fingerspitzengefühl entwickelt und merkt, dass es eh nichts mehr zu "verwarnen" gibt..
Benutzeravatar
Marcel D.
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1085
Registriert: Mo 25.10.2004, 11:46
Verein: SV Lok Löbau

Beitragvon doc » Fr 20.02.2009, 14:47

ähm, meines wissens unterscheiden sich nicht nur die wellenlängenintervalle beider farben um ein paar hundert nanometer, sondern auch die folgen für den betroffenen spieler - deshalb kann ich deinem konfusen letzten beitrag nicht ganz folgen, marcel...
SpongeBob: "Warum schaust du auf einen Fernseher, der noch nicht einmal an ist?"
Patrick: "Meine Fernbedienung ist kaputt."
SpongeBob: "Du könntest einfach aufstehen und ihn anmachen."
Patrick: "Es gibt keinen Grund überzureagieren."
Benutzeravatar
doc
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 28.04.2004, 10:28

Beitragvon axelfant » Fr 20.02.2009, 23:16

Hier noch einmal ein kurzer Beitrag zur Klärung der zeitliche Abfolge:

0. Im Spiel gab es nur eine Ermahnung und keine gelbe Karte!

1. Der Schlusspfiff erfolgte nachdem der letzte Schlag korrekt ausgeführt wurde.

2. Reklamieren des Spielers, was mit einer gelben Karte bestraft wurde. (die gelbe Karte gezeigt)

3. Nochmaliges Reklamieren, welches dann mit der gelb-roten bestraft wurde. (erst die gelbe Karte gezeigt und dann die rote Karte)

4. Die Sportkommission wertet das Spiel mit 0:5 verloren.
Benutzeravatar
axelfant
Forum-Jungspund
Forum-Jungspund
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 18.05.2004, 19:27
Verein: RC Pfeil 07 - Iserlohn

Beitragvon BlindeNuss » Di 03.03.2009, 11:53

doc hat geschrieben:wo endet deines erachtens nach das eine und wo beginnt das nächste
spiel? nach der banane in der pause? ...und zu welchem spiel gehört die
zeit während deren verzehr?


Ich denke das ist der Grund weswegen die Sportkommission entschieden hat.
Verstehen setzt Verstand voraus!
---------------------------------------
Keine Zeit für Stress.
---------------------------------------
Wer gehört dem Fahrrad? Ich!
Benutzeravatar
BlindeNuss
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 341
Registriert: So 23.10.2005, 20:23
Verein: RSV Seeheim

Beitragvon doc » Di 03.03.2009, 20:27

BlindeNuss hat geschrieben:
doc hat geschrieben:wo endet deines erachtens nach das eine und wo beginnt das nächste
spiel? nach der banane in der pause? ...und zu welchem spiel gehört die
zeit während deren verzehr?


Ich denke das ist der Grund weswegen die Sportkommission entschieden hat.

...fragt sich, was beim verzehr einer schüssel obstsalat entschieden worden wäre.
SpongeBob: "Warum schaust du auf einen Fernseher, der noch nicht einmal an ist?"
Patrick: "Meine Fernbedienung ist kaputt."
SpongeBob: "Du könntest einfach aufstehen und ihn anmachen."
Patrick: "Es gibt keinen Grund überzureagieren."
Benutzeravatar
doc
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 28.04.2004, 10:28

Nächste

Zurück zu Regelkunde



cron