mutwillig abgeschossen

Auslegung der Regeln, die letzten Regeländerungen etc.

mutwillig abgeschossen

Beitragvon uhu » So 20.09.2009, 14:52

Ist es eigentlich möglich einen Spieler zu verwarnen/vom Platz zu verweisen, wenn er einen Gegner (erkennbar mutwillig) abschießt, also zum Beispiel (un-)bewusst auf den Kopf zielt/schießt?
uhu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2383
Registriert: So 25.04.2004, 14:35

Beitragvon der ex-admin » So 20.09.2009, 17:01

definitiv.

allerdings ist das beim keeper, also bei einem torschuss nicht gegeben! unsere keeper sind halt harte hunde, ähnlich wie beim handball ...

aber sonst, ganz klar. das ist ne tätlichkeit gegen den anderen spieler und mit rot zu bestrafen. unsportlich zudem auch noch. wer kommt überhaupt auf so eine idee?
Benutzeravatar
der ex-admin
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 2845
Registriert: Fr 23.04.2004, 17:26
Verein: RSV Waldrems

Beitragvon uhu » So 20.09.2009, 17:04

Ja klar sind sie harte Hunde, aber wenn es offensichtlich ist, dass der Spieler mutwillig auf den Kopf zielt oder aus Unvermögen nicht platziert schießen kann (und dabei scharf auf Kopf schießt), ist es dann auch rot/gelb/gelbrot!?

Beim Handball gibts doch auch zwei Minuten wenn der Spieler beim Siebenmeter auf den Kopf wirft?!
uhu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2383
Registriert: So 25.04.2004, 14:35

Beitragvon der ex-admin » So 20.09.2009, 17:21

ehrlich? gibt´s das beim handball?

wenn´s das im handball gibt, dann sollte diese "regelung" auch im radball greifen, wie ich finde. wobei man natürlich sagen muss, dass die zielgenauigkeit bei einem wurf mit der hand deutlich höher ist als bei einem schuss mit dem rad. und deshalb würde ich sagen: nein, im radball steht das bei einem 4-meter beispielsweise nicht zur debatte.
Benutzeravatar
der ex-admin
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 2845
Registriert: Fr 23.04.2004, 17:26
Verein: RSV Waldrems

Beitragvon Kevin » So 20.09.2009, 18:05

wenns absicht ist, klare rote Karte. Aber das du beweißen, ist halt die Sache, würde ich dann abhängig vom bissherigen Spielverlauf machen.
Tim ich denke nicht, dass Handballer soviel genauer schießen als wir Radballer. Also im Vergleich 7 Meter beim Handball, 11Meter beim Fussball und 4 Meter beim Radball, denk ich das wir an genausten schießen. Also ich vll nicht, aber ein guter Radball wie du zum Beispiel :D
Sieger 6er Rasenradballturnier in Darmstadt - Forum Team 2005
Erster Forum-Turnier Torschütze

Forum Turnier Sieger 2007 ( Kevin & Uli )
http://www.radballshop.de/ WERBUNG
Benutzeravatar
Kevin
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1142
Registriert: Mo 26.04.2004, 14:46
Verein: RSV Seeheim + RSG Ginsheim

Beitragvon uhu » So 20.09.2009, 18:07

Dass das spielverlaufabhängig ist, ist klar. Man kann nicht gleich beim ersten Mal auf Absicht schließen, aber wenn der Spieler ständig fahrlässig/mutwillig auf Kopf oder ähnlich verletzliche Teile zielt, muss es doch eine Regel geben?!
uhu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2383
Registriert: So 25.04.2004, 14:35

Beitragvon Lottes der Motzer » So 20.09.2009, 19:27

fang doch den Ball, oder ziehe den Kopf weg, oder fahre etwas vor oder zurück.
hast doch genug Zeit, bis der Ball einschlägt, oder trage einen Helm mit Gesichtsschutz,
alles ist möglich :twisted: :oops:
Der Ball muß rollen !!
aber schnell !!
lang lebe der Speichenschlüssel!!
Lottes der Motzer
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2532
Registriert: Mi 12.05.2004, 07:02
Verein: RSV Waldrems

Beitragvon uhu » Mo 21.09.2009, 04:55

Lottes der Motzer hat geschrieben:fang doch den Ball,

Wenn der auf den Kopf zielt, haben die Hände den längsten Weg... Aber grundsätzlich ist es schon mal ein hilfreicher Tipp

Lottes der Motzer hat geschrieben:oder ziehe den Kopf weg,

Dann ists ja jedesmal ein Tor und derjenige wird sogar belohnt

Lottes der Motzer hat geschrieben:oder fahre etwas vor oder zurück.

siehe eins höher

Lottes der Motzer hat geschrieben:hast doch genug Zeit, bis der Ball einschlägt,

das halte ich für ein Gerücht. Wir können ja mal die Zeit stoppen, wie lange der Ball vom Viermter bis ins Tor braucht...

Lottes der Motzer hat geschrieben:oder trage einen Helm mit Gesichtsschutz

Auch der hilft mitunter nicht. Aber grundsätzlich ändert es ja nichts an der sache an sich
uhu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2383
Registriert: So 25.04.2004, 14:35

Beitragvon Walli » Mo 21.09.2009, 08:48

der admin hat geschrieben:ehrlich? gibt´s das beim handball?

wenn´s das im handball gibt, dann sollte diese "regelung" auch im radball greifen, wie ich finde. wobei man natürlich sagen muss, dass die zielgenauigkeit bei einem wurf mit der hand deutlich höher ist als bei einem schuss mit dem rad. und deshalb würde ich sagen: nein, im radball steht das bei einem 4-meter beispielsweise nicht zur debatte.


Ja, beim Handball gibt es eine Regel, wonach (nur beim 7-Meter) der Wurf an den Kopf mit einer 2-Minuten-Strafe geahndet wird. Bei einem Wurf aus dem Spiel heraus gibt es dagegen keine Bestrafung.

Beim Radball sehe ich das auch etwas anders. Wenn dann sollte es so eine Regelung auch nur beim 4-Meter geben. Allerdings bewegt sich dort der Torwart "anders" als beim Handball. Es kommt ja z.B. häufig vor, dass der Torwart das Vorderrad hebt, sich deshalb nach hinten fallen lässt und mit dem Oberkörper/Kopfbereich den hinteren Winkel abdeckt. Muss dann ein Gegenspieler verwarnt werden, wenn er hinten auf den Winkel gezielt hat? Meiner Meinung nach nicht. Anders wohl dann, wenn er mittig auf das Tor zielt, wo sich "im Allgemeinen" der Kopf des Torspielers befindet. Gilt alles natürlich nur bei einem 4 Meter.

Wenn der Feldspieler absichtlich "beschossen" wird, ist es für mich eine klare Unsportlichkeit und muss demnach geahndet werden. Je nach Stärke des Vergehens mit einer gelben oder gar roten Karte.
Wolf-Dieter Poschmann bei der An-Moderation der Fußball-Nationalspielerin Nia Künzer: "Und ich begrüße die deutsche Spülführerin..."

Kommentar von Stefan Raab: "Der Teller ist rund und der Abwasch dauert 90 Minuten!" :-)
Walli
Haudegen
Haudegen
 
Beiträge: 632
Registriert: Fr 07.05.2004, 11:32
Verein: Radsportverein "Bergeslust" Leeden

Beitragvon Mobbl » Mo 21.09.2009, 15:26

2.14 Reklamieren / Ungebührliches Benehmen / Grobe Unsportlichkeiten/
Verwarnungen

e)---- Werfen oder Schlagen des Balles gegen den Kommissär.

Sonst habe ich nichts gefunden. Würde es als unsportlichen Verhalten werten, ähnlich absichtliches Anfahren.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hatte als junger Radball Torwart mit G. Vogt, R. Wild (von links) und W. Mlady (von allen Lagen) die Härte Schützen im Training. Nach dem Warmschießen war man „gegerbt“. Dabei habe ich festgestellt. Das bei einen direkten Kopfschuss so eine Art Schutzreaktion erfolgt und ich war oft erstaunt wie schnell meine Hände am Ball waren. Zielten die Kollegen dagegen knapp am Kopf vorbei, war die Reaktion „normal“. Diese Schutzreaktion habe ich auch bei meinen späteren Schützlinge feststellen können. Da so ein Viermeterball mit ca 75kmh (gemessen in Stein) doch etwas langsamer als ein Handballwurf ist und!!! der Handball Torwart oft ca 2 bis 3 Meter vor der Linie steht, hat er deutlich schlechtere Karten, als der Radball Torwart. Auch kommt der Handball Schütze beim Sprungwurf dem Torwart sehr nahe.

Allerdings sah ich mal in Sindelfingen einen Radballer, war irgendwo aus Südbaden, der hat sogar seinen Ohne Ball wie nix ins gegnerische Tor gedroschen, oder, wenn er das Tor verfehlte, der Tribüne rauf ins Gebälk, abartig.
Benutzeravatar
Mobbl
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 467
Registriert: So 12.10.2008, 20:18
Verein: RSV Kissing

Beitragvon doc » Di 22.09.2009, 18:27

also ich halt von der ganzen diskussion nix. zum einen ist sowas in keinster
art und weise nachweisbar und zum anderen: wer's machen will, soll's doch
machen... irgendwann wird die strafe schon folgen.
SpongeBob: "Warum schaust du auf einen Fernseher, der noch nicht einmal an ist?"
Patrick: "Meine Fernbedienung ist kaputt."
SpongeBob: "Du könntest einfach aufstehen und ihn anmachen."
Patrick: "Es gibt keinen Grund überzureagieren."
Benutzeravatar
doc
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 28.04.2004, 10:28

Beitragvon uhu » Di 22.09.2009, 19:07

Im Handball ists auch nicht nachweisbar und die Regel gibts.
uhu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2383
Registriert: So 25.04.2004, 14:35

Beitragvon doc » Mi 23.09.2009, 00:39

im handball passiert es auch nicht, daß sich der kopf des torhüters vom einen moment auf den anderen in der oberen ecke des tores befindet. es ist doch vollkommen abstrus, äpfel mit birnen zu vergleichen...
SpongeBob: "Warum schaust du auf einen Fernseher, der noch nicht einmal an ist?"
Patrick: "Meine Fernbedienung ist kaputt."
SpongeBob: "Du könntest einfach aufstehen und ihn anmachen."
Patrick: "Es gibt keinen Grund überzureagieren."
Benutzeravatar
doc
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 28.04.2004, 10:28

Beitragvon untermieter1 » Mi 23.09.2009, 08:08

Ich denke auch wer absichtlich jemanden abschiesst, wird die passende Strafe (Karte) auch beim Radball dafür bekommen. Absichtliches abschiessen eines Torhüters zu unterstellen ist sicher schwierig, wird ein Feldspieler auf dem Feld abgeschossen fällt das sofort auf.
RV Möve Bilshausen, Ausrichter folgender Events:
2.Final Five 2004
EuropaCup 2005
Deutschlandpokal-Finale 2009

Neue Homepage: www.rvmoeve-bilshausen.de
Benutzeravatar
untermieter1
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1094
Registriert: Fr 25.03.2005, 13:42
Verein: RV Möve Bilshausen

Beitragvon Marcel D. » Do 24.09.2009, 08:06

Also ich hab schon oft genug den Ball in die Fr.. bekommen, da hat noch keiner, der Schützen ne Karte bekommen, ich finde es auch vermessen, das zu fordern.
Ich sehe es auch so, gerade bei Radball gibt es keine vorhersehbare Aktion des Torwartes, es ist sehr schwierig, den Kopf gezielt zu treffen..

Wer im Tor steht, muss auch mal die Rübe hin halten und wer das nicht kann sollte lieber Feldspieler werden! :P
Benutzeravatar
Marcel D.
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1085
Registriert: Mo 25.10.2004, 11:46
Verein: SV Lok Löbau

Beitragvon BlindeNuss » Do 24.09.2009, 13:58

So seh ichs auch '-)
Verstehen setzt Verstand voraus!
---------------------------------------
Keine Zeit für Stress.
---------------------------------------
Wer gehört dem Fahrrad? Ich!
Benutzeravatar
BlindeNuss
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 341
Registriert: So 23.10.2005, 20:23
Verein: RSV Seeheim

Beitragvon doc » Fr 25.09.2009, 11:42

ich muß mich anschließen: wer hier rumflennt kann nur feldspieler sein...
SpongeBob: "Warum schaust du auf einen Fernseher, der noch nicht einmal an ist?"
Patrick: "Meine Fernbedienung ist kaputt."
SpongeBob: "Du könntest einfach aufstehen und ihn anmachen."
Patrick: "Es gibt keinen Grund überzureagieren."
Benutzeravatar
doc
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 28.04.2004, 10:28

Beitragvon Rossi » Fr 25.09.2009, 12:31

"unsere keeper sind halt harte hunde"

das ist doch ein wiederspruch in sich... ich kenne keine solche "standuhr"!
Rossi
Haudegen
Haudegen
 
Beiträge: 708
Registriert: Di 04.05.2004, 07:57
Verein: SV Eberstadt

Beitragvon uhu » Fr 25.09.2009, 13:52

doc hat geschrieben:ich muß mich anschließen: wer hier rumflennt kann nur feldspieler sein...

wo flenn ich rum?
uhu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2383
Registriert: So 25.04.2004, 14:35

Beitragvon Kevin » Fr 25.09.2009, 18:11

also ich habe meinen Torhüter so erzogen, dass er sich bei mir entschuldigt wenn er einen Ball ins Gesicht bekommt. Dann war er nämlcih mal wieder zu langsam =), wie immer :D
Sieger 6er Rasenradballturnier in Darmstadt - Forum Team 2005
Erster Forum-Turnier Torschütze

Forum Turnier Sieger 2007 ( Kevin & Uli )
http://www.radballshop.de/ WERBUNG
Benutzeravatar
Kevin
Kaiser
Kaiser
 
Beiträge: 1142
Registriert: Mo 26.04.2004, 14:46
Verein: RSV Seeheim + RSG Ginsheim

Beitragvon BlindeNuss » Mo 28.09.2009, 08:29

So ist es.
Verstehen setzt Verstand voraus!
---------------------------------------
Keine Zeit für Stress.
---------------------------------------
Wer gehört dem Fahrrad? Ich!
Benutzeravatar
BlindeNuss
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 341
Registriert: So 23.10.2005, 20:23
Verein: RSV Seeheim

Beitragvon Stefan Ja » Di 10.11.2009, 16:04

Wie oft kriegt man denn den Ball an den Kopp? Äußerst selten, da die Reflexe das zu 90% verhindern. Und ja, wir sind harte Hunde :twisted:
Alltag aus, Radball ein !
Stefan Ja
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 262
Registriert: So 16.01.2005, 22:35
Verein: RMSC Karlsruhe, RKV Böblingen

Beitragvon Headi » Di 10.11.2009, 16:32

Naja bei Ecken kommt sowas schon mal vor. Zwar nicht jede Woche aber doch ab und zu.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten...

www.radball-zeitz.de
Benutzeravatar
Headi
Foren-Gott
Foren-Gott
 
Beiträge: 1525
Registriert: Mo 09.10.2006, 22:32
Verein: SG Chemie Zeitz


Zurück zu Regelkunde